Glücksspiel: Jetzt geht es auch um Fantasy Spiele

Die Entwicklungen im iGaming bleiben im besten Fall nicht von den Schlagzeilen unberücksichtigt. Doch, welche Konsequenzen die Entwicklungen und der Boom der Fantasy Spiele nun mit sich bringt, nimmt leider gegenläufige Tendenzen auf. Nun stellt sich die Frage, was sind eigentlich Fantasy Spiele und müssen diese dem Glücksspielgesetz unterstellt werden, nur, weil immer mehr Spieler auf Geld setzen, wenn der Griff zum Joystick oder Gamepad geht?

Ist Geld dabei, handelt es sich dann wirklich um Glücksspiel?

Diese Frage gilt es nun zu klären. Das Geschäftsmodell ist aus Sicht der Deutschen Politik als auch der US-Amerikanischen Politik nicht klar und bedarf einer eindeutigen Klärung. Wie es aussieht, hat sich die nationale und internationale Politik bereits entschieden, so dass die Branche nun in die Situation gerät das Gegenteil zu beweisen.

Der Boom aus den USA kann leicht nach good old Germany schwappen

Es ist fast schon ein Gesetz, dass, was in USA läuft eher früher als später nach Deutschland kommt. Fantasy Spiele sind in den letzten Jahren in Deutschland schon zu einem Thema erwachsen. Die Spiele-Messen der letzten fünf Jahre waren bereits gefüllt mit diesem Thema. Doch, wie geht Deutschland derzeit mit Fantasy Spielen und Echtgeld um?

Fantasy Games im Check

Willkommen in der Welt der Fantasy Games. Diesen Gruß haben bereits viele Deutsche Gamer ernst genommen, sich für eine Sportart entschieden, und ein Team zusammengestellt. So einfach ist es, ein Fantasy Game zu eröffnen. Wie bei Casino Spielen kann zwischen Spielgeld und Echtgeld gewählt werden. Gewonnen wird letztlich durch den Einsatz des Spielers und die Ergebnisse, die von realen Spielern in realen Begegnungen erzielt werden. Auf diese Weise kombinieren sich in den Fantasy Games die Möglichkeiten von Casino Spielen und Sportwetten. Da es die Komponente des Echtgeldes gibt, stehen die Deutsche Politik und damit der Fiskus auf dem Plan.

Die Fantasy Spiele Dimension

In den USA hat sich bereits die Fantasy Sports Trade Assocation gegründet. Diese gibt offizielle Zahlen heraus, wie viele aktive Fantasy Spieler welche Einnahmen realisieren. Aktuellen Zahlen zu Folge geben über 57 Millionen Amerikaner an, Fantasy Spiele mit Echtgeld zu spielen. Dies bedeutet einen Jahresdurchschnitt von ca. 465 Millionen Dollar.

Diese Fantasy Spiele Unternehmen haben in den USA derzeit die Nase vorn:

  • Draft Kings
  • Fan Duel

Die USA sucht nach einem Namen und Deutschland?

Für die USA steht nun die Klärung der Frage an, ob es sich um legale Sportwetten oder um in den USA illegale Glücksspiele handelt. Was Deutschland betrifft, erfahren sowohl die Casino- als auch die Sportwetten-Branche eine ziemlich gleichberechtigte Handhabung. Demnach wird es spannend, wie Deutschland nach der Klärung zu Sportwetten und Casino Spielen mit den Fantasy Spielen umgehen wird. Denn dass die Fantasy Games den Weg nach Deutschland finden werden, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Wie in Deutschland bereits mit den zunehmenden Sportwetten Werbungen noch vor Veröffentlichung des neuen Glücksspielstaatsvertrags zu erleben ist, geht es auch in den USA immer werbefreudiger zu. Die Branche schläft nicht, selbst, wenn die Politik und Wirtschaft Unsicherheit ausstrahlen. Wieder einmal wird deutlich, dass die Nachfrage letztlich auch in widrigen Umständen den Vorzug bekommt und das Angebot maßgeblich bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Garantiert kein Spam!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter abonnieren!