Novomatic: Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung

Novomatic konnte sich nun wieder einmal über eine Auszeichnung freuen. Denn das niederösterreichische Unternehmen hat das Gütesiegel des „Netzwerks Betriebliche Gesundheitsförderung“ bekommen. Überreicht wurde dieses Gütesiegel nun im Rahmen eines feierlichen Festaktes in St. Pölten. Neben Novomatic haben auch noch weitere niederösterreichische Unternehmen diese Auszeichnung bekommen. Verliehen wurde sie beim Festakt von Gerhard Huttner, dem NÖGKK-Obman, Jan Pazourek, dem NÖGKK-Generaldirektor und vom Gesundheitslandesrat Maurice Androsch. Mit dabei war bei dem Festakt auch die Gesundheitsministerin Dr. Pamela Rendi-Wagner. Es war quasi alles dabei, was Rang und Namen hat.

Novomatic sieht Gesundheitsunterstützung bei Mitarbeitern als wichtigen Faktor

Bei Novomatic ist der Faktor Gesundheit ein sehr wichtiger Aspekt im Unternehmen. Denn wie Monika Poeckh-Racek, die Vorstandsvorsitzende der Admiral Casinos & Entertainment AG, die stellvertretend das Gütesiegel entgegennahm, bestätigte, sind die Mitarbeiter bei Novomatic immer mit Feuereifer bei der Arbeit und verbringen somit auch einen großen Teil ihrer Zeit im Unternehmen. Umso wichtiger ist es daher, dass Novomatic als Arbeitgeber auch dafür sorgt, dass die Mitarbeiter gesund bleiben und auch gesund alt werden können. Denn für Novomatic endet die Verantwortung für die Mitarbeiter auch nicht dann, wenn der Dienstschluss eingeläutet wird. Das Unternehmen sieht sich hierbei auch für die Mitarbeiter verantwortlich, wenn diese gerade überhaupt nicht im Dienst sind. Mit viel Unterstützung möchte das niederösterreichische Unternehmen so dabei helfen, dass alle Mitarbeiter gesund bleiben und auch eine höhere Lebenserwartung erreichen, bei guter Gesundheit natürlich.

Gütesiegel gilt vorerst bis 2019

Dass Novomatic nun das Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung bekommen hat, ist das Unternehmen eine große Ehre. Die Auszeichnung, die erst einmal bis 2019 ihre Gültigkeit besitzt, gilt zudem auch für den gesamten Novomatic-Konzern inklusive aller Tochterunternehmen Österreichs. Das ist natürlich umso wichtiger, als dass man so natürlich auch in den Tochterunternehmen die Verantwortung jeden Tag sieht, sich für die Gesundheit der Mitarbeiter einzusetzen. So werden auch automatisch die Tochterunternehmen von Novomatic in die Pflicht genommen und nicht nur allein der Mutterkonzern. Für die Mitarbeiter wird das sicherlich ein großer Pluspunkt sein.

Gebietskrankenkasse betreut Gesundheitsförderung in Niederösterreich

In Niederösterreich gibt es eine Besonderheit. Denn bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) stehen den Projekten nicht nur die eigenen Unternehmen zur Seite, die diese leiten. Auch die Niederösterreichische Gebietskrankenkasse betreut diese Projekte und achtet daher darauf, dass bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung auch gewisse Qualitätskriterien erfüllt werden. Nur dann haben die Unternehmen übrigens eine Chance, dieses Gütesiegel, wie es Novomatic nun erlangt hat, überhaupt zu bekommen. Welche Kriterien zur Qualität im Einzelnen dabei berücksichtigt werden, ist leider nicht bekannt. Allerdings werden für die Auswahl der Unternehmen, die dieses Gütesiegel erreichen, auch noch Sachen berücksichtigt, wie zum Beispiel die Innovationsfreude, die ein Unternehmen im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung aufbringt. Grundsätzlich wird das Gütesiegel immer nur für drei Jahre vergeben, sodass nach drei Jahren eine neuerliche Prüfung zur Einhaltung der Qualitätskriterien erfolgt. Dies ist zumindest dann der Fall, wenn das jeweilige Unternehmen eine Verlängerung des Gütesiegels beantragt. Und bei Novomatic kann man sicherlich davon ausgehen, dass sich der Konzern auch über 2019 hinaus mit diesem Gütesiegel schmücken möchte. Warum auch nicht, wenn man es schließlich schon einmal erlangt hat, dann dürfte der Weg zu einer Verlängerung des Gütesiegels ja auch nicht so schwer sein.

By | 2022-03-28T13:23:09+00:00 28. März 2022|Tags: , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Garantiert kein Spam!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter abonnieren!