Jewel Strike: Bling Bling auf den Walzen

Episch gibt sich der Spielautomat Jewel Strike von Merkur in seinen Extras und Features und wenn ein Hersteller semantisch derart dick aufträgt, müssen wir uns diese Präsentation selbstverständlich genau anschauen. Epik ist eine Literaturgattung, die große Geschichten erzählt, Spannungsbögen baut und oft Ereignisse über viele Jahre behandelt, so dass ein Glücksspielautomat mit den „Epischen Drehungen“ und anderer Kraftmeierei schon eine Besonderheit ist. Aber stimmt das auch bei den Gewinnmöglichkeiten und beim Unterhaltungsfaktor? Jewel Strike glitzert jedenfalls an allen Ecken und Enden und wir waren gespannt, was sich hinter dieser bestechenden Maskerade des Spielautomaten von Merkur noch verbirgt.

Thematischer Hintergrund

Mit der Epik als Literaturgattung hat Jewel Strike trotz großspurigem Vokabular weniger zu tun. Vielmehr geht es mal wieder um die Kleinodien dieser Welt, die Edelsteine und ihren Glanz, wobei Sie dieses Bling Bling nicht mit richtiger Mode und einem gewandten Schmuckgeschmack verwechseln sollten. Kostbare Steine sind auch für Spielautomaten gut geeignet, um Eindruck zu schinden, denn egal ob grün, rot, gelb oder blau – Was optisch geschliffen wertvoll funkelt, das wirkt immer auch als tolle Analogie für mögliche Gewinne und da diese bei Automatenspiele mitunter sehr hoch ausfallen, ist die Assoziation zu den Edelsteinen auch in Ordnung. Aber Vorsicht: Lassen Sie sich nicht blenden, denn zum einen müssen die Kostbarkeiten bekanntlich aufwendig aus der Erde geholt werden, zum anderen sind auch viele andere Menschen hinter diesen Schätzen her und Sie sollten den Glücksspielautomaten gleichfalls wie eine Mine betrachten, für deren Geheimnisse schon etwas Aufwand nötig ist.

Optik und Sound des Spielautomaten

Grafisch reißt uns Jewel Strike als geradezu typischer Spielautomat von Merkur nicht vom Hocker. Wir kennen diese Strukturen von anderen Knallern dieser Schmiede wie zum Beispiel Magic Mirror. Die fünf Walzen sind mit den beschriebenen Edelsteinen bestückt, drehen sich vor einem rötlichen Hintergrund und das sieht weder spektakulär noch überladen aus. Sie können das Automatenspiel also ohne Probleme auf dem Handy spielen und vielleicht auch auf den neuen Smart – Uhren, weil Jewel Strike durch die sehr einfache Zeichnung für mobiles Casino in jeder Form geeignet ist. Die etwas verstaubte Oberfläche von Merkur erweist sich hier als zukunftsträchtig, was den Zock auf dem Phone in der Pause oder auf der Party möglich macht.

Die Worte Sound, Akustik, Musik (!) ersetzen wir hier mal mit Blechdose, Lärm, Rumpeln, denn was Merkur auch bei diesem Spielautomaten bietet, ist eine Frechheit. Warum in aller Welt müssen wir Spieler uns mit solchem Versatz zufrieden geben? Merkur und die Gauselmann Gruppe haben so viel Erfahrung und Know-how, da muss man doch mal ein paar Noten mehr hinbekommen!

Symbole, Einsätze, Sonderspiele

Jewel Strike Spielautomat
SoftwareMerkur
Walzen5
Gewinnlinien10
Progressiver Jackpotminus
Wildsymbolminus
Multiplierminus
Scatterminus
Freispieleminus
Bonusspielminus
Wettfunktionminus
Einsätze20 Cent bis 500 Euro
Besonderheitenplus

Epic Spins/Colossal Reels
Auszahlungquote96.097%
Jewel Strike jetzt spielenLos gehts!

Der größte Clou bei Jewel Strike ist natürlich die Besonderheit bei den Einsätzen. Sie können einen normalen Einsatz wählen von 20 Cent bis 25 Euro, dazu kommt dann auch noch der epische Einsatz mit einem Gesamtvolumen von bis zu 125 Euro pro Runde. Das klingt viel, ist es auch für den Spielautomaten, doch dafür werden bei den epischen Spins die niedrigsten Gewinnsymbole ausgeschlossen! Logisch, dass dadurch die Gewinne viel höher ausfallen und Sie können trotz der hohen Einsätze ein halbwegs strukturiertes Moneymanagement betreiben. Im Grunde genommen sind es deshalb bei Jewel Strike zwei Spiele, die sich zocken lassen und Sie sollten gerade zu Beginn erstmal ein wenig probieren.

Hinweis: Studieren folgt im Online Casino dem Probieren: Wenn Sie ein Automatenspiel mögen, dann sollten Sie es auch im Detail kennenlernen und vor allem die Einsatzstruktur und die Gewinnsymbole einsehen. Bei der Festlegung des Risikos pro Runde braucht es manchmal etwas Geduld und auch Fingerspitzengefühl, weshalb die ersten Zocks auf Probe am besten mit Spielgeld versucht werden sollten. Auch mit Echtgeld ist eine konsequente Überprüfung der Einsätze immer empfehlenswert.

Die Spins sind ein Highlight und darüber hinaus zeigt sich Juwel Strike eher weniger spektakulär. Die Auszahlungstabelle erklärt uns die Walzenbilder, darunter Edelsteine in vielen Farben und einige Buchstaben. Im normalen Drehmodus lassen sich Colossal Reel – Features gewinnen, bei denen ganze Walzen von riesigen Symbolen eingenommen werden und bei den Epic Spins werden je nach Verlauf auch noch weitere Bilder eliminiert, was die betreffenden Gewinnsummen weiter nach oben schraubt.

Top und Flop bei Jewel Strike von Merkur

Positiv/NegativBegründung
plusÜbersichtlicher geht´s kaum!
plusHilfreiche Features mit den Epic Spins!
plusPfiffige Risiko- und Chancenstreuung
plusFür das mobile Casino perfekt geeignet
minus Dumpfes Dudeln statt Musik
minus Abwechslung könnte größer sein

Automatenspiele aus Deutschland

Merkur und damit auch Juwel Strike gehören zu Gauselmann, einem der ganz großen Akteure auf dem Markt für Glücksspiel und Casino in Deutschland. Seit Jahrzehnten bietet dieses Unternehmen Spielautomaten und Softwarelösungen für Casinos an, betreibt eigene Häuser und feiert nun auch im Internet einen Erfolg nach dem nächsten. Dabei sind die Spielautomaten von Merkur grafisch und vor allem akustisch längst nicht immer der Bringer, profitieren aber zugleich von einer betörend simplen Aufmachung, die den Anforderungen für mobiles Casino unbedingt gerecht wird. Das ist zwar eine Ironie der Geschichte, trägt aber viel zum Erfolg des Unternehmens im Internet bei.

Fazit zu Jewel Strike von Merkur

Wenn Sie sich zu einem Test entscheiden machen Sie nichts falsch: Juwel Strike ist ein solider Glücksspielautomat, dessen zweiseitige Einsatzstruktur durchaus begeistert und dessen Features wie Abläufe sicher so manchen Zock lohnen. Wie die meisten Spielautomaten von Merkur leidet jedoch auch Juwel Strike an einer gesamt betrachtet eher öden Gestaltung und besonders lange dürften Sie hier keine Freude haben.

Episch gibt sich der Spielautomat Jewel Strike von Merkur in seinen Extras und Features und wenn ein Hersteller semantisch derart dick aufträgt, müssen wir uns diese Präsentation selbstverständlich genau anschauen. Epik ist eine Literaturgattung, die große Geschichten erzählt, Spannungsbögen baut und oft Ereignisse über viele Jahre behandelt, so dass ein Glücksspielautomat mit den „Epischen Drehungen“ und anderer Kraftmeierei schon eine Besonderheit ist. Aber stimmt das auch bei den Gewinnmöglichkeiten und beim Unterhaltungsfaktor? Jewel Strike glitzert jedenfalls an allen Ecken und Enden und wir waren gespannt, was sich hinter dieser bestechenden Maskerade des Spielautomaten von Merkur noch verbirgt. Thematischer Hintergrund Mit…

Jewel Strike Übersicht

Qualität
Grafik und Story
Spaßfaktor
Auszahlungsquote

Der Unterhaltungswert von Jewel Strike ist mittelmäßig. Das Wechseln zwischen den Einsatzebenen ist eine Zeit lang ganz cool. Dazu sorgen die Colossal Reels und Epic Spins für Abwechslung. Es gibt bessere aber auch langweiligere Spielautomaten aus dem Hause Merkur. Die Auszahlungsquote ist okay – wenn auch nicht berauschend.

Jetzt Jewel Strike spielen!
User Rating: 3.74 ( 4 votes)
By | 2022-01-11T13:41:28+00:00 29. November 2015|Tags: , , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Garantiert kein Spam!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter abonnieren!