Betsoft streckt seine Klauen nach Asien aus

Wer den gesamten Glücksspielsektor weltweit verfolgt, der könnte meinen, dass außer in Europa und Nordamerika kaum etwas voran geht. Doch gerade in den letzten Jahren zeigte der bevölkerungsreichste Kontinent, mit knapp drei Milliarden Einwohnern, dass sich hier das Glücksspiel in Form von Lotterien, klassischen Spielbanken und Online Casinos gerade erst am Anfang einer steilen Entwicklung befindet. Sicherlich ist es nicht einfach, gerade in diktatorisch und repressiv geführten Ländern ohne tatsächliche Rechtssicherheit und freiem Marktzugang, das Risiko einzugehen, sich auf diesem unsicheren Feld etablieren zu wollen. Doch diese Schwierigkeiten hielten auch andere Branchen, wie die Autoindustrie, nicht davon ab, sich ein gewaltiges Stück der immensen Kaufkraft sichern zu wollen. Gerade die seit Jahrhunderten gewachsene Vorliebe für allerlei Glücksspiele, seien es nun die bekannten Kartenrunden oder die Lose für die staatlichen Lotterien, die jeden Tag millionenfach an den Mann gebracht werden, bieten gerade in Asien enorme Wachstumschancen. Wie jedes Unternehmen wird auch die maltesische Spielefirma Betsoft Chancen und Risiken sorgfältig abgewogen haben. Doch da bekanntlich Geld nicht wirklich stinkt und jede Menge davon ungemein beruhigend wirken kann, war es nur eine Frage der Zeit bis sich die Herren und Damen aus Malta für die großen Chancen und gegen die Risiken entscheiden.

Vier Kooperationsverträge unter Dach und Fach

Anfang Mai fand die große Glücksspielmesse, die G2E Asia 2016 statt und natürlich war es gerade für die Anbieter von Online Casino Spielen enorm wichtig Präsenz zu zeigen, denn die klassischen landbased Casinos gehen in Europa und Nordamerika schweren Zeiten entgegen, während im Rest der Welt vor allem der Bereich der Online Casinos weiter auf starkes Wachstum hoffen kann. Für Betsoft hat sich die Teilnahme an der Messe in jedem Fall schon jetzt ausgezahlt, denn insgesamt konnten ganze vier Kooperationsverträge mit starken Partnern auf dem asiatischen Markt abgeschlossen werden. Ende Mai gab es mit Matrix One Limited und AG88.com gleich zwei neue, gut aufgestellte Partner für Betsoft im Online Casino Bereich. Anfang Juli folgten dann mit 126Bet und Asia Weinet noch einmal zwei weitere asiatische Gaminganbieter. Allen Vier ist gemeinsam, dass sie schon lange etabliert und auf einen großen Kundenstamm vertrauen können. Betsoft erhält damit die Chance, sich auch in Asien mit seinen ausgefallenen und äußerst beliebten Slot Automaten der Reihe Slots3 und den Adaptierungen für das mobile Casino ToGo noch besser ins rechte Licht zu setzen. Für seine Partner ist der Deal ebenfalls von enormen Interesse, denn die Malteser bieten Spiel mit einem einzigartigen Flair an und dies ist bei der gewaltigen Flut an ewig gleichen Games ein starkes Argument für die Online Casino Betreiber weltweit sich für Betsoft als Partner zu entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Garantiert kein Spam!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter abonnieren!